Skateboard Enjoi
Ausrüstung

Komplettboard: Enjoi Panda 7.75″

Wie so viele andere Skater stand auch ich ganz zu Beginn meiner Karriere vor der schwierigen Frage: welches Skateboard – um Himmels Willen! – ist denn nun das Richtige für mich? 

Neben der Breite, Rollengröße und -härte, dem Griptape und all den anderen eher technischen Fragen beschäftigte mich auch das Design und die Marke sehr. Also wühlte ich mich mühsam durch zahlreiche Internetseiten, Reviews, Skateshop-Websites und youtube und beschloss schließlich, auf ein komplett vormontiertes Skateboard zurückzugreifen. Natürlich kann ein Komplettboard niemals die Qualität und die individuellen Fahrpräferenzen eines jeden so gut abdecken, wie wenn Ihr Euch das Setup einzeln zusammenstellt. Eh logisch. Aber solange Ihr Eure Präferenzen  noch nicht kennt (woher auch?) und vielleicht auch keinen Skateshop in der Nähe habt, bei dem Ihr Euch beraten lassen könnt finde ich es viel wichtiger, direkt aufs Brett steigen zu können und die Erfahrungen zu machen, statt sich in technischen Details und Kauderwelsch-Terminologie zu verlieren.

Die Entscheidung zum Komplettboard hatte für mich diese Vorteile:

  • Bauteile, die technisch ohnehin gut aufeinander abgestimmt sind
  • Alles funktioniert und Garantie gibt es ebenfalls
  • Endlich Schluss mit langem und ermüdendem Suchen (ich hab’s ja doch nicht wirklich verstanden, was genau was ist und was bewirkt)
  • Sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis

Und so kam ich schließlich zu diesem Schmuckstück hier: Einem hübschen Enjoi 7.75″ Komplettboard!

Ich fahre das Board nun schon fast ein halbes Jahr und es hat mich bisher noch nie hängen lassen. Und dabei nehme ich es bestimmt nicht immer gerade sanft ran. Trotz noch so vieler falscher und verzwickter Landungen, missglückten Drop-Ins, Stürzen und mehr geschabten als gesprungenen Ollies und Rock-to-Fakies ist alles noch super intakt und funktioniert einwandfrei. Ich kann das Board also wirklich guten Gewissens weiterempfehlen. Einen Blick auf die technischen Daten des Bretts bekommt ihr unter anderem hier (Nachfolgermodell):  Enjoi Panda Komplettboard 7.75″

Neben der – meines Erachtens nach – guten technischen Verarbeitung hat die Marke Enjoi für mich den zusätzlichen großen Vorteil, dass die Designs der Bretter – für mich SEHR sehr  wichtig! – nicht allzu maskulin, abstrakt, seltsam oder einfach eklig sind, sondern schön schlicht gehalten. Mit Stil und Aussage. Und auch, wenn Euch alle Skater sagen werden, dass das Design zweitrangig ist, weil sich die Farbe im Verlauf des Übens und spätestens mit dem Heranwagen an Rails und Slides sowieso abschabt – ich würde Euch definitv empfehlen, etwas zu nehmen, dass Euch auch gefällt. So übt man gleich viel viel lieber, man ist stolz auf sein Brett (also ich zumindest) und das erste Board ist sowieso meistens etwas ganz besonderes und begleitet einen auch wirklich lange (sofern man es nicht direkt zerlegt ^^’).

Wenn Ihr kurz davor seid, Euer erstes Board zu kaufen erfahrt ihr hier, worauf ihr (trotz Komplettboard) achten solltet, damit ihr lange Freude an Eurem ersten Brett habt!

Please follow and like us: