Miniramp
Allgemeines

Aller Anfang ist schwer..

Wie es die Überschrift schon sagt: Aller Anfang ist schwer. Das gilt wohl für’s Skaten selbst. Aber eben auch für diesen Blog. Lange schon wollte ich damit anfangen, dann hab’ ich’s wieder verworfen, dann war keine Zeit, dann das drängende Bedürfnis es doch zu tun.. Und hier bin ich. Finally. Mit einem ersten Eintrag. Whoop whoop!

Als ich vor ein paar Tagen folgenden Post auf Reddit gelesen hatte wusste ich – okay, es ist jetzt wirklich Zeit. Aber lest selbst mal kurz drüber:

Reddit_Skateblog

Naja. Ohne Worte wie ich finde, was manche Menschen – ich unterstelle ihnen jetzt mal wohlwollend – aus “Coolness” und “Unwissenheit”  so von sich geben, ohne sich bewusst zu sein, wie das auf andere wirkt… Und welche Folgen es für die betreffenden Personen hat. Das Mädchen in diesem Beispiel hat sehr viele positive und aufbauende Kommentare bekommen und ist hoffentlich jetzt wieder etwas selbstsicherer. Was zeigt, dass es auch viele viele nette und normale Skater gibt dort draußen. 

Ehrlich gesagt hab’ ich mich allerdings auch etwas gefreut, da mir dieser Post wiederum Mut gemacht hat das Thema nun doch endlich anzugehen. Dass es außer mir noch andere Mädls (Menschen) gibt, die ähnliche Gedanken haben. Die lernen wollen und andere Skater kennen lernen, aber vielleicht auch schüchtern sind. Oder unsicher. So wie ich! Dieser Blog ist aber natürlich nicht nur für Mädls gedacht, sondern für alle Anfänger, Wiedereinsteiger, Interessierte, Fans und einfach jeden.

Also, lasst uns loslegen und uns gegenseitig Mut machen und Tipps austauschen, damit wir ganz bald schon mithalten können mit den Skatern, die “too cool for school” sind… Das sind wir nämlich auch. Tschakaa!

Please follow and like us: